Keine Sicherheit für Fußgänger und Fahrradfahrer entlang der Brentanostraße

Ortsverein

Auf Initiative von SPD-Ratsmitglied Marion Mühlbauer hatte die SPD-Fraktion die Einrichtung einer 30 km/h Geschwindigkeitsbeschränkung oder einer Tempo-30 Zone auf der Brentanostraße von der L 127 bis zum Sportplatz Arzheim beantragt. AT/0025/2021.

 

 

Begründet wurde der SPD-Antrag auf Grund der nicht durchgängig vorhandenen Gehwege an der Brentanostraße, mehrerer Aus- und Einfahrten zu den Seitenstraßen sowie Bushaltestellen, dem Zugang zum Kindergarten, Kinderspielplatz und Schulweg.

 

Daher besteht entlang der Brentanostraße dringender Handlungsbedarf. Da der Radverkehr durch zunehmende Elektromobilität erheblich zugenommen hat, wäre der Radverkehrsbeauftragte in den Umsetzungsprozess zu beteiligen gewesen, leider ist dies nicht erfolgt.

 

Die beigefügte Stellungnahme der Verwaltung hat wie so oft in der Vergangenheit gezeigt, dass von Seiten der Verwaltung keinerlei Lösungsvorschläge angeboten wurden. Bei der Ablehnung durch die Verwaltung wurde weder der Klimaschutz noch die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger angemessen gewürdigt.

 

Hier der Link zur Stellungnahme der Verwaltung:

https://buergerinfo.koblenz.de/vo0050.php?__kvonr=34103

 

 
 
 

Counter

Besucher:2134041
Heute:15
Online:1