Sauerwasserturm in Ehrenbreitstein sucht neue, gute Verwendungsvorschläge

Ortsverein

Der Sauerwasserturm wurde bisher als Trafostation durch die EVM (Kevag) genutzt. Aus Altersgründen wurde der Trafo jedoch ausgebaut und durch eine neue Station an der Bushaltestelle ersetzt. Der Sauerwasserturm dient somit nicht mehr als Trafostation und steht derzeit leer. Bei dem Sauerwasserturm in Koblenz-Ehrenbreitstein handelt es sich um eine Landesliegenschaft mit einer geschichtlichen Vergangenheit, er war Teil einer Toranlage der Stadtbefestigung von Ehrenbreitstein.

Im Jahr 2014 wurde ein kleines Gutachten zur Standsicherheit des Sauerwasserturmes erstellt und dieses hat ergeben, dass der Turm standsicher ist und es keiner direkten Eingriffe bedarf. Die Bausubstanz ist gut. Wie unschwer zu erkennen, ist das Dach zu erneuern und die Bruchsteinmauer des Turms auszubessern. Zurzeit gibt es keine Ideen, wie der Turm zukünftig genutzt werden könnte.

Hier sind gute realisierbare Vorschläge erforderlich, um sie den Zuständigen zu übermitteln.

 
 

Counter

Besucher:1860102
Heute:5
Online:3