Warum dauert die Instandsetzung defekter Poller zu lange?

Ortsverein

Da Z.B. der Poller auf der Bergstraße im Sommer über einen längeren Zeitraum defekt und viel Bürger sich beschwerten und die Instandsetzung sich unverständliche-rweise sehr lange hinauszog hat SPD-Ratsmitglied Marion Mühlbauer bei der Stadtverwaltung nachgefragt und auch “Antworten“ erhalten.

 

 

 

Frage 1: Wer ist für die Störungsbeseitigung der elektrischen Poller im Stadtgebiet zuständig?

 

Die Planung, der Bau und der Betrieb der elektrischen Poller in Koblenz sind beim Tiefbauamt angesiedelt. Von dort werden im Störungs- oder Reparaturfall die Herstellerfirmen beauftragt.

 

Frage 2: Wer ist an Wochenenden und Feiertagen in Störungsfällen zu erreichen und gibt es einen Bereitschaftsdienst?

 

Außerhalb der regulären Dienstzeiten übernimmt die Feuerwehr Koblenz notwendige Erstsicherungsmaßnahmen im Rahmen der Gefahrenabwehr, wie beispielsweise die Absicherung bei Unfallschäden. Wenn eine Störung an einer Poller Anlage anliegt, bei der sich der Poller komplett abgesenkt hat, gilt die Beschilderung nach der Straßenverkehrsordnung. Ein Bereitschaftsdient z. B. von Seiten der Herstellerfirmen ist nicht eingerichtet.

 

Frage 3: Sind inzwischen ein oder mehrere Mitarbeiter der Verwaltung für die Störungsbeseitigung/Reparatur geschult?

 

Kleinere technische Fehler werden durch die Mitarbeiter des Tiefbauamts behoben. Bei komplexeren Störungen wird die Anlage außer Betrieb genommen und die Herstellerfirma mit der Reparatur beauftragt. Da diese Firmen bundesweit tätig sind und eine Vielzahl von Poller Anlagen betreuen, sind die Reparaturzeiten entsprechend lang.

 

Frage 4: Wie viele Poller werden derzeit im Stadtgebiet betrieben?

 

Im Stadtgebiet Koblenz sind derzeit 16 Poller im Einsatz. Weitere fünf Standorte sollen bis Ende dieses Jahres gebaut werden.

 

Frage 5: Sind die Ausschreibungen so angepasst, dass bei Garantieleistungen kurzfristig reagiert werden kann?

 

Für die fünf neuen Poller Anlagen ist eine Reaktionszeit bei technischen Störungen von maximal drei Tagen ausgeschrieben. Dies bedeutet, dass innerhalb dieser Zeit von der jeweiligen Herstellerfirma Maßnahmen eingeleitet werden müssen, um eine Reparatur durchführen zu können. Reparatur oder Störungsbeseitigungen können aufgrund von Lieferzeiten und Verfügbarkeit länger andauern. Für die bestehenden Poller Anlagen gibt es keine Vereinbarung. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt vier Jahre.

 

Warum es keinen Wartungsvertrag mit entsprechende Vorgaben der Schadensbehebung oder geschulte Mitarbeiter bei zukünftig über 21 Polleranlagen bei der Verwaltung gibt, ist mehr als unverständlich. Es scheint seltsamerweise billiger zu sein, Firmen außerhalb der Gewährleistung, mit weiten Anfahrt- und Monteur- Kosten zu beauftragen.

 
 
 

Counter

Besucher:1994670
Heute:172
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001994670 - 3 auf SPD OV-Nastätten - 1 auf SPD Nackenheim - 1 auf SPD Koblenz-Arzheim - 1 auf SPD Friedelsheim - 14 auf SPD Kreisverband Bad Kreuznach - 2 auf SPD Hilgert-Kammerforst - 2 auf SPD Essingen Pfalz - 2 auf SPD-Unterbezirk Kaiserslautern - 3 auf SPD Rhein-Lahn - 3 auf AG 60plus Südpfalz - 1 auf SPD Vorderpfalz - 2 auf SPD Lambsheim - 1 auf SPD Katzenelnbogen - 2 auf SPD Moselweiß - 1 auf Peter Drexler - 1 auf Gemeindeverband Hunsrück-Mittelrhein - 1 auf SPD Stadtverband Andernach - 1 auf In Weidenthal: "immer vor Ort" - 1 auf SPD Ortsverein Dörrenbach - 5 auf Angelika Glöckner - 1 auf Uwe Schwind - 1 auf SPD Zweibrücken - 3 auf SPD-Ortsverein Monsheim - 2 auf SPD Koblenz-Niederberg - 1 auf SPD Grossniedesheim - 2 auf SPD Oberneisen - 1 auf SPD Gemeindeverband Kandel - 1 auf SPD Mayen-Land - 1 auf SPD Welling - 1 auf SPD Metternich - 1 auf SPD Eußerthal - 3 auf SPD Selters - 1 auf SPD Borod-Mudenbach - 1 auf SPD Weisenheim am Sand - 1 auf SPD KV Neuwied - 4 auf SPD Unterbezirk Alzey-Worms - 2 auf SPD Flacht-Aar - 2 auf SPD Miehlen-Gemmerich - 5 auf SPD der Gemeinden St.Martin, Maikammer, Kirrweiler - 8 auf SPD Güls - 1 auf SPD RV Rheinhessen - 1 auf SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg - 3 auf SPD Limburgerhof - 1 auf SPD Kaltenholzhausen - 1 auf SPD Mülheim-Kärlich - 1 auf Ortsvereine Trier-Tarforst/Filsch/Irsch - 1 auf SPD Ortsverein Rengsdorfer-Land - 2 auf SPD Südpfalz - 1 auf Alexander Fuhr - 1 auf SPD Lahnstein - 1 auf SPD Bad Marienberg - 1 auf SPD Mudersbach - 2 auf SPD Siegelbach - 5 auf Michael Schnatz - 1 auf SPD Edenkoben - 3 auf Jens Guth ## Stv. Fraktionsvorsitzender SPD-Landtagsfraktion & Abgeordneter für den Wahlkreis Worms - 1 auf Heijo Höfer - 1 auf Friederike Ebli - 2 auf SPD Speyer - 3 auf SPD Dachsenhausen - 1 auf Jusos Südliche Weinstraße - 1 auf SPD Metternich-Bubenheim - 2 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 1 auf SPD Donnersbergkreis - 1 auf SPD Neidenfels - 2 auf Dankwart Neufurth - Ihr Stadtbürgermeister von Bad Marienberg - 2 auf SPD Rennerod - 1 auf SPD Sinzig - 2 auf SPD Loreley - 1 auf SPD Freckenfeld - 4 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 2 auf SPD UB Worms - 1 auf SPD Mundenheim - 1 auf SPD Bobenheim-Roxheim - 6 auf SPD Koblenz - 1 auf SPD Sprendlingen - 2 auf SPD Flörsheim-Dalsheim - 1 auf SPD-Ortsverein Katzweiler - 1 auf SPD VG Deidesheim - 1 auf SPD AG-Verbandsgemeinde - 1 auf SPD Horhausen - 1 auf SPD Waldsee - 1 auf Marc Ruland, MdL - 1 auf Stadtverband Bad Sobernheim - 1 auf SPD Mutterstadt - 1 auf SPD Oberotterbach - 1 auf SPD Herxheim, Herxheim-Hayna, Herxheimweyher - 1 auf SPD Gemeindeverband Herxheim (SÜW) - 1 auf SPD Ortsverein Mörlen-Unnau - 1 auf SPD Ellerstadt - 1 auf SPD Ortsverein Wiesoppenheim - 1 auf SPD Stadtverband Idar-Oberstein - 1 auf SPD Langenscheid -